Test: RepFit CrossFit Handschutz Grips

Die Firma RepFit hat uns ein Set " Reps" Handschutz zum Testen zur Verfügung gestellt.

Es gibt viele Handschützer auf dem Markt im Bereich CrossFit. Wir waren sehr gespannt wie sich die Reps im Workout verhalten und die Hände schonen.

Erst einmal waren wir sehr angetan von der Optik und angenehm weichen Material. Der Handflächenschutz selber besteht aus Microfaser, die Handgelenksbandage aus Neopren mit doppeltem Klettverschluß.

Auch die vorgestanzten Fingerlöcher sind uns sofort aufgefallen, was im Gegensatz zu anderen Produkten vorteilhaft ist,da diese wirklich gut passen und nicht nachgearbeitet werden müssen.

Kaum zu glauben - aber frei von Wunden

Die Magnesia aufnahme ist ausgezeichnet und sowohl bei Klimmzügen, Toes to Bar, Langhantel oder Kettlebell Workout waren die Handflächen immer top geschützt. KEINE OFFENE STELLEN an den Handflächen. Wir haben die Reps mit wirklich zahlreichen Klimmzügen getestet und auch mehrmals gewaschen. Die Handschützer nutzten sich nicht ab und waren auch nach dem Waschen immer weich. Die Nähte sind stabil und hielten allem Stand ohne zu schwächeln. Es gibt die " Reps" von RepFit in 2 Farben (schwarz,pink) und in den Größen S-XL.

REps - eignen sich für das komplette Workout

Oft stören Handschuhe oder andere Handflächenschützer bei anderen Übungen im Workout. REps sind leicht und weich und trotzdem extrem robust. Speziell bei Double Unders beeiträchtigen andere Schützer mit Bandage die Beweglichkeit des Handgelenks. REps eben nicht, hier ist es wirklich gelungen, mit der speziellen Bandage die Beweglichkeit des Handgelenks für Double Unders zu erhalten und dennoch genügend zu stützen für Clean, Jerks etc. TOP Gelungen. Man merkst eben, daß hier aus der Praxis gearbeitet wurde.

Wir sind überzeugt und können diese nur weiterempfehlen. www.repfit.net